[Unsere Ölmühle]

Auf unserem Bioland-Hof in Biedesheim befindet sich unsere kleine Ölmühle. Hier trennen wir – ganz schonend und mit viel Geduld – das Öl von der Saat. Oder wie wir es gerne beschreiben: Wir streicheln die Saat durch unsere Presse!

Unsere unbehandelten Samen werden von Hand in die Ölmühle gefüllt. Während des Pressvorgangs erzeugt die Schneckenpresse nur eine geringe Reibungswärme. Der gesamte Vorgang wird von uns akribisch kontrolliert und beobachtet – insbesondere die Temperatur, um die Erhaltung aller wertvollen Inhaltsstoffe zu gewährleisten. So nehmen wir zum Beispiel über die Auswahl der Pressdüsen entscheidenden Einfluss auf die Temperatur. Auch den Wechsel zwischen Verdichtung und Entspannung des Pressguts – ausschlaggebend für das reibungslose Abfließen des Öls – justieren wir persönlich.

Nach dem Pressen wird das Öl sofort dunkel und gekühlt gelagert und auch bei der Weiterverarbeitung achten wir darauf, dass unser Öl immer kalt und vor Licht geschützt bleibt. 

DSCI0043